Vernetzung und Information

Besonders wichtig ist es uns, über die Initiative AusBildung bis 18 und am Übergang Schule und Beruf zu informieren. Die Vernetzungs- und Informationstreffen dienen zum besseren Kennenlernen der verschiedenen Angebote, Trägereinrichtungen und der Akteur.innen am Übergang Schule-Beruf.

Rückblick 2020

Die größte und vielfältigste Berufsinformationsmesse Österreichs „Jugend & Beruf“ konnte heuer auch nicht in gewohnter Form stattfinden. Die Messe wurde digital durchgeführt. Die Besucher.innen hatten die Möglichkeit eine virtuelle Messehalle aufzusuchen und sich zu informieren und Kontakte zu knüpfen. Die Messestände boten vielseitige Informationen zum Thema Ausbildung & Beruf. Die Messebesucher.innen konnten Informationsmaterialien sammeln, Videos anschauen, an Workshops teilnehmen und mit den Aussteller.innen online in Kontakt treten. Die Koordinierungsstelle AusBildung bis 18 OÖ war  mit einem Messestand ebenfalls vertreten. Von 20. bis 24. Oktober 2020 standen die Mitarbeiterinnen der KOST und die Jugendcoaches  AusBildung bis 18 OÖ in Live-Chats den Besucher.innen zur Verfügung.

Im Frühjahr fanden zwei Online-JugendNetzwerkDialoge (anstelle der ursprünglich 12 geplanten Dialoge in OÖ) zum Thema „Auswirkungen der Corona Pandemie auf Jugendliche“ statt. Die KOST OÖ war bei beiden Terminen mit einem Input „Wie gestaltet sich aktuell die Arbeit, welche Erfahrungen gibt es“ vertreten. Im Herbst war in den meisten Bezirken auch ein persönlicher Austausch möglich. Die Arbeiterkammer OÖ lud zu „BarCamps für und von JugendNetzwerkpartnern/-innen“ ein. Die KOST-Mitarbeiterinnen nahmen insgesamt an 10 Dialogrunden teil. Die Themen waren in den Bezirken sehr vielfältig und oft von den Auswirkungen der Pandämie geprägt.

Vernetzung mit Akteurinnen und Akteuren in den Regionen

Die Jugendplattform Rohrbach veranstaltete mit dem AMS und der WKO Rohrbach den Info-Abend „Lehrlinge brauchen Zukunft – Besondere Formen der Lehrausbildung schaffen Perspektiven“. Die KOST OÖ nahm mit weiteren 25 Interessent.innen teil.

Bei der Steyrer Sozialplattform am 09.03.2020 stellte das Jugendcoaching Stufe 0 die Initiative AusBildung bis 18 vor. Die KOST OÖ nahm als Ansprechperson bei der anschließenden Abschlussrunde teil.

Im Bezirk Urfahr-Umgebung organisierte sich 2019 eine Arbeitsgruppe um eine Übersicht über die Beratungsangebote im Bezirk UU zu erstellen. Es entstand der „vUUlkan Jugendatlas – Wohin wenn’s brodelt?“. Am 17.12.2020 wurde dieser im Rahmen des Online-Jugendnetzwerk UU vorgestellt. Die Kost OÖ nahm neben weitere 12 Teilnehmer.innen an der Online-Sitzung teil.

Vernetzung mit der Offenen Jugendarbeit

Es besteht guter Kontakt zur offenen Jugendarbeit. Resultierend aus dem Vernetzungstreffen hat die KOST OÖ den Beitrag „Das ist Offene Jugendarbeit in Österreich – E+ JiA, Ein Studienbesuch in Österreich durchgeführt vom Jugendzentrum Perg“ auf der KOST-Webseite veröffentlicht und wurde zum JUZ 5.0, dem Treffen des OÖ Netzwerks Offener Jugendarbeit  in Linz, eingeladen. Zwei Mitarbeiterinnen nahmen teil und konnten Interessierte über die Initiative AusBildung bis 18 informieren und Informationsmaterial verteilen.

Der JAM DAY – eine Veranstaltung der Katholischen Jugen Österreich – wurde leider Corona bedingt abgesagt.  Geplant war die Teilnahme der KOST OÖ mit einer Infostand an diesem Festival, die eine einzigartige Mischung zwischen Arbeits- und Berufsinformation, Jugendkultur und Musik präsentiert hätte!

Rückblick 2019

Auch dieses Frühjahr fanden wieder regionale JugendNetzwerkDialoge der Arbeiterkammer OÖ statt. Der inhaltliche Schwerpunkt lag auf der „Resilienzförderung in der Jugendarbeit“. Vertreterinnen und Vertreter der Bildungsdirektion (Schulpsychologie) gaben einen Einblick in die Resilienzforschung. Im Anschluss fand ein Austausch durch Erfahrungsberichte aus der Praxis statt. Die Arbeiterkammer OÖ nutzte die JugendNetzwerkDialoge zur Vorstellung der neuen App zur Berufsorientierung „Jopsy“.

Vernetzung mit Akteurinnen und Akteuren in den Regionen

Die KOST OÖ war im Mai bei den Tagen der offenen Tür der Produktionsschulen in Linz (pro mente: factory work.box, freiraum +, VOPS) und Freistadt (Soziale Initiative: Next Level) vertreten. Die Veranstaltungen bieten immer wieder wertvolle Möglichkeiten zu einem intensiven Austausch mit den Akteur.innen der Jugendarbeit.

KOST OÖ bringt AusBildung bis 18 direkt zu den Eltern

Im Rahmen der Kooperation mit dem Landesverband der Elternvereine öffentlicher Pflichtschulen Oberösterreichs war die KOST OÖ mit einem Informationsstand bei der Jahreshauptversammlung des Vereins vertreten. Zudem war die KOST OÖ mit einem Informationsstand zur Ausbildung bis 18 am Elternsprechtag in der Neuen Mittelschule Grieskirchen vor Ort.

Wie jedes Jahr fand von 2.-5.10.2019 wieder die Messe Jugend & Beruf in Wels statt. Gemeinsam mit NEBA Mitarbeitenden informierte die KOST OÖ zur AusBildung bis 18 und den NEBA-Angeboten. Auch in der neuen Messehalle besuchten viele interessierte Jugendliche den KOST-NEBA Stand. Eltern, Lehrerinnen/Lehrer und Mitarbeitende von Organisationen informierten sich über die AusBildung bis 18 und konnten sogleich direkte Informationen zu den einzelnen NEBAAngeboten einholen. Die von den Jugendlichen selbst produzierten Buttons, waren wieder ein Publikumsmagnet. Die Messe dauerte insgesamt vier Tage.